Blütenbrosche

Nachdem ich mir das Buch "Blütenzauber aus Glasperlen" von Simone Helmig und Annett Taraba gegönnt habe, konnte ich mich gar nicht entscheiden mit was ich anfangen soll. Die Projekte sind allesamt sehr schön und ich werde sicherlich noch mehr daraus fädeln.
Angefangen hab ich mit der Rose. Doch der Weg war schwer: erst hatte ich nicht genug Perlen, dann kam ich in den letzten Runden mit der Nadel nicht mehr durch die Perlen und zum Schluss platze mir auch noch eine Perle. Hab das Ding bestimmt 100 mal in die Ecke geworfen. Da ich sie allerdings zu Weihnachten verschenken wollte, musste ich mich ranhalten. Also hab ich mich noch einmal hingesetzt und sie zu Ende gefädelt. Ich finde sie wunderschön. Und wenn nicht sooo viel schief gegangen wäre, würde ich sicherlich auch noch eine Zweite fädeln. Mal schauen, vielleicht wirds ja noch was...

 


Diese Blüte hab ich zur Brosche verarbeitet und meiner Mama zu Weihnachten geschenkt. Sie kam sehr gut an, sodass sich die ganze Mühe auf jeden Fall gelohnt hat. 

Kommentare: